Lemonstreet Logo
Lemonstreet
Shop Bestseller
Warenkorb Icon
nach oben
Spareribs auf Schiefer

Spare Ribs im Backofen – Das beste Rezept

Artikel

vom 13.08.2020
Sobald ist es Spareribs gibt, werfen sich die Leute förmlich darauf. Das Fleisch ist so zart, dass es fast von den Knochen fällt, trotzdem ist es so saftig, dass man sich im Anschluss die Hände waschen muss, um eine Sauerei zu verhindern. Spareribs haben ebenfalls eine starke Verbindung zu amerikanischem Barbecue. Weil aber das Barbecue einen Überwältigenden Materialaufwand, das heisst man braucht einen Smoker, Grillkohle und viel Zeit, sind Spareribs etwas abschreckend. Das muss aber nicht sein. Spareribs können im Backofen gemacht werden. Diese werden mindestens genauso köstlich, wie die Ribs aus dem Smoker. In diesem Rezept erfahren Sie, wie ihre Spareribs immer gelingen und zu einem Highlight ihres Menüs werden.
Die Zubereitung von Spareribs kann in drei Stufen unterteilt werden. Zuerst muss das Fleisch vorbereitet werden. Anschliessend kommt das Würzen der Ribs und zum Schluss das Backen. Alles in allem braucht man etwa 30 Minuten aktive Kochzeit und 2 Stunden Backzeit im Ofen.

Verbreitung des Fleisches

Sie sollten grundsätzlich immer auf die Herkunft des Fleisches achten, wenn Sie es kaufen. Wenn Sie sich schon die Mühe machen dieses Gericht vorzubereiten, sollten Sie nicht auf die absolut billigste Ware zugreifen. Wenn es geht, sollten Sie Fleisch aus der Schweiz kaufen, weil die staatliche Regulierung das Tierwohl und den Umweltschutz mitberücksichtigt. Die fünf Franken, die es mehr kostet, sind es sich wert.

Sobald Sie das Fleisch aus der Verpackung nehmen, sollten Sie es abtupfen. Damit die Ribs gelingen ist es ausschlaggebend, dass die Membran auf der Innenseite der Rippen, also auf der konkaven Seite, Entfernt wird. Dafür können Sie mit einem Messer einen kleinen Einschnitt zwischen dem Fleisch und der Membran machen. Mit dem Griff eines Löffels wird die Membran über die gesamte Rippenlänge gelöst. Diese Membran lässt sich anschliessend vorsichtig abziehen. Das ermöglicht eine optimale Würzung des Fleisches. In diesem Rezept werden zwei Rippen-Sets benötigt. Diese Menge reicht gut für vier Personen.

Gewürze

Diese folgende Gewürzmischung reicht für zwei ganze Spareribs-Sets.
  • 2 Teelöffel weisser Zucker
  • 2 Teelöffel brauner Zucker
  • 2 Teelöffel Kochsalz
  • Paprika
  • Pfeffer
  • Knoblauchpulver
Um die Gewürzmischung aufzutragen, können Sie ein bisschen Olivenöl auf die Spareribs streichen. Die vorbereitete Gewürzmischung wird anschliessend gleichmässig auf beide Spareribs gerieben. Es ist wichtig, dass alles Seiten gewürzt werden und kein Quadratzentimeter der Ribs übersehen wird.

Backen

Sobald Sie die Ribs gewürzt haben, können Sie diese im, auf 150°C vorgeheizten Ofen, legen. Dabei ist zu achten, dass die die Rippen sich nicht überlappen und beide ungefähr die gleiche Hitze abkriegen. Die Rippen werden bei dieser Temperatur für etwa 01:30 h gebacken. Während diesem Stadium, werden die Rippen nicht braun. Sie bleiben grau. Die Bräune kommt im zweiten Schritt. Dabei wird die Temperatur auf etwa 200°C erhöht und etwa für 30 Minuten gehalten. Während dieser Stufe ist es gut, dass Sie immer wieder ein Auge auf das Fleisch werfen. Falls es nicht braun wird können Sie die Temperatur etwas erhöhen. falls es zu schnell braun wird, können Sie die Temperatur etwas verringern. Nach dem Backen lassen Sie die Ribs für etwa 10 bis 15 Minuten ruhen. Ich weiss, es ist schwierig die Versuchung zu überwinden, aber es ist es sich wert.

Fazit

Man könnte meinen, dass es für gute Spareribs viel Material braucht. für einen richtigen Barbecue benötigt man einen Smoker, Grillkohle und viel Zeit. mit einem Backofen kann man, meiner Meinung nach, mindestens ein genauso gutes Ergebnis erzielen. Dazu müssen die Ribs zuerst vorbereitet werden. Anschliessend werden die Rippen mit der Gewürzmischung eingerieben. Zuletzt kommt das Backen. Am besten machen Sie es in zwei Schritten. Der erste Schritt ist das Backen bei 150°C für 1:30 h. Der zweite Schritt ist das Backen bei 200°C für 30 Minuten, damit das Fleisch schön braun wird. Anschliessend sollten Sie das Fleisch noch kurz ruhen lassen. Jetzt können Sie Ihre Mahlzeit mit Freunden oder mit der Familie geniessen. Haben Sie eine andere Methode, um Spareribs zu kochen? Schreiben Sie uns Diese gerne in den Kommentaren.

Bildquellen: Pascal Claivaz - Pexels.com
melden With the click of this button you will proceed to the media-reporting form.

Vorschläge

Die besten Restaurants in Zürich: Geniesse das beste Essen der Stadt
Von
Lemonstreet

Zürich hat in den letzten Jahren grosse Veränderungen in Bezug auf die Essmöglichkeiten erlebt. Das kulinarische Bewusstsein der Stadt bewegt sich in Richtung Vielfalt und Qualität. Sei es für den Alltag oder für einen speziellen Anlass, es stellt sich immer die Frage: In welchem Restaurant soll ich heute essen gehen?
vor 10 Monaten
Essen zum Mitnehmen: Schnelle gesunde Meal-Prep Rezepte ohne Aufwärmen
Von
Lemonstreet

Mit dem Alltag, das immer stressiger wird, den hohen Preisen im Restaurant und mit hohen Zielen zu Fitness und Gesundheit, wie soll man alles unter einem Hut bringen, ohne etwas zu vernachlässigen?

Mit den Basics, sinnvollen Strategien und mit köstlichen Rezepten steht dir nichts mehr im Weg dein komplexer Alltag erfolgreich zu absolvieren und deine grossen Ziele zu erreichen.
vor 9 Monaten
Kombucha selber machen – Das beste Rezept
Von
Lemonstreet

Kombucha ist ein trendiges Getränk, das immer häufiger anzutreffen ist. Wenn man aber dieses Getränk kaufen möchte ist es sehr teuer. Es muss doch einen besseren Weg geben. Dieser Weg heisst Selbermachen. Kombucha ist zwar fermentiert, ist aber eines der einfachsten Fermentierungsprozess die man zuhause machen kann. In diesem Artikel werden wir durchgehend, was Kombucha ist und vor allem wie man dieses köstliche und vermeintlich gesunde Getränk super einfach selbst machen kann.
vor 7 Monaten
Insekten essen - Ein alternatives Lebensmittel für die Zukunft oder Hype?
Von
Lemonstreet

In einer Welt von Klimawandel und knappen Ressourcen sind Veggie-Burger und Tofu im Trend. Häufig werden aber Insekten als Alternative Eiweissquelle vergessen. Insekten sind die artenreichste Tiergruppe der Welt und sind reichlich vorhanden. Könnten Insekten nicht die Zukunft der Fleischalternativen sein? Sie sind in einigen Regionen der Welt jetzt schon Teil des Menüs. Dieser Artikel befasst sich mit dieser vielschichtigen und komplexen Thematik. Hierzu wird zuerst auf die Problematik eingegangen, anschliessend werden verschiedene Lösungsansätze diskutiert.
vor 7 Monaten
Sauerteig selber ansetzen - 100% natürliches Backen für zuhause
Von
Lemonstreet

Selber Brot backen hat in der letzten Zeit massiv an Beliebtheit gewonnen. Junge Leute sehnen sich in der rasanten modernen Welt nach traditionellen Macharten. Nicht nur Hipster, sondern auch junge Studenten wollen immer häufiger ihr Essen selbst machen. Dazu gehört auch selbst Brot zu backen. Ich bin selbst ein Student und möchte dir gerne zeigen, wie ich meine eigene Sauerteigkultur angesetzt habe.
vor 7 Monaten
Kimchi – köstliches und erstaunlich einfaches Rezept
Von
Lemonstreet

Kimchi ist voll im Trend. Das ist allen bewusst. Einige können nicht genug davon kriegen. Man kann Kimchi aber nicht verstehen, wenn man es nicht mindestens einmal selbst gemacht hat. Kimchi ist eines meiner Lieblingsrezepte für ein fermentiertes Lebensmittel. Dieses Lebensmittel ist sehr einfach zu machen, hat eine faszinierende kulturelle Geschichte und schmeckt köstlich. Kimchi ist einzigartig und dennoch extrem vielseitig. Jetzt kommen wir zum Punkt. Wie mache ich Kimchi bei mir zuhause? Das und Vieles mehr erfährst du in diesem Artikel.
vor 7 Monaten
Thunfisch - Durch unseren Appetit gefährdet
Von
Lemonstreet

Thunfisch ist eines der beliebtesten Speisefische weltweit. Durch den grossen Appetit wurden viele Thunfischbestände dezimiert und manche Arten sind heute als gefährdet eingestuft. Es gibt zwar Bemühungen diese Fische kommerziell zu züchten, aber dieser Prozess steht noch in den Kinderschuhen und ist bis heute noch keine alternative zum Wildfang. In diesem Artikel wird auf die Problematik mit Thunfisch, einige Thunfischarten, und Nachhaltigkeitszertifikate eingegangen.
vor 6 Monaten
Der perfekte Strandausflug - Was Sie für den perfekten Tag am Strand brauchen
Von
Lemonstreet

Der Sommer kommt näher, man plant mit Freunden oder mit der Familie einen Tag am Strand zu verbringen. Was soll man mitnehmen? Dieser Blog soll Ihnen helfen den besten Strandtag des Sommers zu erleben.
vor 11 Monaten
Live Musik in Zürich – Die Besten Clubs und Bars für Konzerte
Von
Lemonstreet

Livemusik kreiert die beste Atmosphäre. Zürich bietet viele Lokale mit hervorragenden Akts und Bands, die für eine grandiose Stimmung sorgen. Unter den grossen Veranstaltungsorten gelten der Club Helsinki, das Moods und die Rote Fabrik. Es gibt in Zürich jedoch viele weitere Bars und Clubs mit Livemusik, die Sie unbedingt kennen müssen.
vor 8 Monaten
Die 10 besten Bars in Zürich
Von
Lemonstreet

Zürich ist zwar keine Partystadt, aber es gibt genug für jeden Geschmack. Zürich ist gefüllt mit einer Reihe hochwertiger Cocktailbars und Sommerstrandbars am See und am Fluss.
vor 10 Monaten
Folge uns auf
Facebook Logo
Facebook
Instagram Logo
Instagram
Pinterest Logo
Pinterest
Reddit Logo
Reddit
Twitter Logo
Twitter
Tumblr Logo
Tumblr
Medium Logo
Medium
LinkedIn Logo
LinkedIn
Kontakt
Huguenin Group KlG
Max-Högger-Strasse 6
8048 Zürich
Schweiz

Kundenservice:
customer-service@lemonstreet.ch
Sicher Einkaufen
Schweizer Fahne
Schweizer Unternehmen
Über uns
AGB
Datenschutzerklärung
Impressum
FAQ
Versand
Stornierung und Rückerstattung
Kontakt

Zahlungsmöglichkeiten
Top Seiten
Home
Shop
Artikel
Registrierung
Login